Spanisch

SPANISCH lernen bei LINGUA NOVA

(Damit Ihnen in Spanien nicht alles spanisch vorkommt.)

Spanisch ist eine der am meisten gesprochenen Sprachen der Welt.
Spanisch als Muttersprache kommt gleich nach Chinesisch, Hindi und Englisch. Nicht nur in Spanien, auch in Amerika vom Rio Grande bis Feuerland (außer Brasilien) spricht man Spanisch. Ca. 1/4 der US-Amerikaner ebenfalls.

Alhambra in Granada

Alhambra in Granada

Als Tourist an der Costa Blanca kommen Sie auch ohne Spanisch zurecht. Bei Fahrten ins Hinterland oder als Kultur-Tourist werden Sie kaum jemand finden, der Ihnen auf Deutsch oder Englisch weiterhilft. Hier müssen Sie sich auf Spanisch zumindest verständigen können.

Beruflich oder geschäftlich bieten sich Ihnen mit guten Spanisch-Kenntnissen viele Chancen. Unsere Produkte; Fahrzeug- und Maschinenbau, die ganze Palette der Umwelttechnologie usw. haben in Spanien einen sehr guten Ruf.

In Lateinamerika sollten Sie besser auch Spanisch beherrschen und nicht Latein.
Der ganze südamerikanische Kontinent – außer Kolumbien – wendet sich mehr und mehr vom nordamerikanischen Wirtschaftsraum ab und erwartet als Ausgleich mehr Zusammenarbeit mit Europa.

Die Deutschen stehen dort in dem Ruf alles zu können. Die Nachkommen deutscher Auswanderer aus der Mitte des 19. Jahrhunderts machen das beste Bier, das beste Brot, die beste Wurst usw.
Möbel- oder Schuhfabriken mit deutschen Namen stehen für Qualität und Langlebigkeit.
In Mexiko z.B. ist die deutsche Chemie- und Elektroindustrie stark vertreten.
Natürlich sprechen die dortigen Manager alle Englisch, aber viele tun dies gar nicht so gern. Wenn Sie sich auf Spanisch ausdrücken können – zumindest nach den Verhandlungen beim Small Talk – werden sich Ihnen Türen öffnen, die Anderen verschlossen bleiben.spanisch

Es macht Spaß, Spanisch zu lernen, spätestens nach ein paar Wochen.
Spanisch hat nicht nur eine Satzmelodie so wie Italienisch, sondern noch dazu einen eigenen Rhythmus, so dass Sie – mit ein bischen Musikalität – erkennen können, ob Sie einen Fehler gemacht haben. Oft wird es Ihnen fast leid tun, dass ein Satz zu Ende ist, weil alles so schön gepasst hat.

Spanisch lernt man am besten im Kleingruppentraining, wie bei uns mit 3 oder 4-6 Teilnehmern.

Für Interessenten, die es eilig haben, oder keine festen Zeiten einhalten können, empfehlen wir unseren konzentrierten Einzelunterricht.

Übrigens: Wussten Sie dass Spanisch und Italienisch romanische Sprachen und somit eng verwandt sind? Besuchen Sie doch auch einen unserer Italienischkurse in München bei Lingua Nova…

Beginn und die Preise unserer Sprachkurse in München sowie noch weitere Informationen erfragen Sie bitte in unserem Sprachstudio. Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.
Tel: 089-22 11 71 und 29 89 79
oder
nutzen Sie unser Kontaktformular

image_pdf