Schwedisch

SCHWEDISCH lernen in München bei LINGUA NOVA

Nicht jeder lernt Schwedisch. Englisch z.B. ist so normal wie Führerschein oder Telefon.
Wenn man das nicht hat, bekommt man überhaupt keinen vernünftigen Job.
Mit Schwedisch-Kenntnissen heben Sie sich bei der Jobsuche von anderen Bewerbern ab.
Obwohl Schweden ein relativ kleines Land ist – zwar 1/4 größer als Deutschland, aber weniger Einwohner hat als z.B. London oder Groß-Paris – hat doch die schwedische Industrie Weltgeltung. Schwedische Firmen wie Electrolux, IKEA, Ericsson, H+M und noch einige andere sind Global Player. Natürlich sprechen weltweit tätige Schweden im Job hauptsächlich Englisch, aber beim Small-Talk wechselt man meistens ins Schwedische.schwedisch

Schwedische Sprachkenntnisse werden dann zum Sympathieträger.

Deutsche Ärzte haben in Schweden gute Aussichten, wenn sie Schwedisch können. Siehe Kurs Schwedisch für Ärzte.

Deutsche Schauspieler haben mehr Chancen in schwedisch-deutschen Co-Produktionen, wie sie beim Fernsehen immer häufiger werden: Wenn sie Schwedisch können.

Schwedisch ist viel leichter zu lernen als Deutsch. Es ist eine natürliche Sprache, die aus dem Volk kommt wie ein Dialekt.

Schwedisch lernt man am besten im Kleingruppentraining, wie bei uns mit 3 oder 4-6 Teilnehmern.

Schwedisch für Anfänger bieten wir 2 – 3 mal pro Jahr auch in größeren Gruppen von 7 – 10 Personen an. Nach 3 Monaten zahlen dann die Teilnehmer gerne etwas mehr, weil sie gesehen haben, dass man mit weniger Leuten im Kurs ungleich mehr lernt.

Für Interessenten, die es eilig haben, oder keine festen Zeiten einhalten können, empfehlen wir unseren konzentrierten Einzelunterricht.

 

Beginn und die Preise unserer Sprachkurse in München sowie noch weitere Informationen erfragen Sie bitte in unserem Sprachstudio. Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.
Tel: 089-22 11 71 und 29 89 79
oder
nutzen Sie unser Kontaktformular

image_pdf