Afrikaans

Afrikaans lernen in München!

Afrikaans ist – auch wenn es so aussieht – keine afrikanische Sprache.
Es wurde von holländischen Siedlern nach Südafrika gebracht und ist eigentlich ein niederdeutscher Dialekt.
(Bitte nicht weitersagen!)
Ein Deutscher z.B. aus Krefeld wird einen Text in Afrikaans sinngemäß verstehen.
Die Südafrikaner, die von Engländern abstammen, bezeichnen Afrikaans gerne als Burisch.
Afrikaans hört sich auf jeden Fall lieb an, es ist auch leichter zu lernen als Deutsch (für Ausländer).

Kap der Guten Hoffnung

Kap der Guten Hoffnung

Die Schwarzen haben zu Afrikaans ein eher distanziertes Verhältnis. Sie denken an die Zeit der Apartheid, als Afrikaans offizielle Landessprache war und sehen darin ein Symbol des Rassismus.Südafrika ist eines der schönsten Länder der Welt und hat fast alle Landschaftsformen, die es gibt (außer Gletschern und Dschungel).
Wenn Sie mit dem Mietwagen durch Südafrika fahren, treffen Sie viele freundliche Menschen. Die
„Bed and Breakfast“-Häuser sind meistens empfehlenswert.

Afrikaans wird auch in Namibia gesprochen, hier ist es sogar noch wichtiger als in Südafrika.

Wir von LINGUA NOVA unterrichten Afrikaans im direkten Training mit einem muttersprachlichen Lehrer im Einzelunterricht oder in Kleingruppen mit 3 oder 4 Personen, wo Sie ständig zum Sprechen kommen.

Beginn und die Preise unserer Sprachkurse in München sowie noch weitere Informationen erfragen Sie bitte in unserem Sprachstudio. Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.
Tel: 089-22 11 71 und 29 89 79
oder
nutzen Sie unser Kontaktformular

image_pdf